AGB


AGB Blog Sue San

 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 § 1 – Anbieter, Einbeziehung der AGB

 § 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel

 (1) Für die über diesen Blog begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Blogs Art - Sue San (nachfolgend „Anbieter“) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung. Anbieter und Vertragspartner der angebotenen Bilder

Art Sue San
Auf dem Kornfeld 6
57612 Eichelhardt
E-Mail: suered [at] mail. de

 - im folgenden kurz „Anbieter“ genannt.

 (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jeder vertraglichen Vereinbarung zwischen dem Anbieter und dem jeweiligen Besteller. Entgegenstehenden AGB des Bestellers wird widersprochen. 


§ 2 – Warenangebot und Vertragsschluss Zustandekommen des Vertrages

 (1) Die Präsentation der Waren in diesem Blog stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Dem Kunde wird hierdurch lediglich ermöglicht, durch eine Bestellung über das Kontaktformular ein Angebot abzugeben.

(2) Durch das Absenden der Bestellung in diesem Internet-Blog über das Kontaktformular oder E-mail, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot, gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Blog enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

(3) Der Anbieter bestätigt den Eingang der Bestellung des Kunden durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail. Diese Bestätigung der Bestellung stellt noch nicht die Annahme des Vertragsangebotes durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Information des Kunden, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Die Erklärung der Annahme des Vertragsangebotes erfolgt durch die Auslieferung der Ware oder eine ausdrückliche Annahmeerklärung.

(4) Der Anbieter bietet die in seinem Blog ausgestellten Bilder zum Kauf an. Bei den Bildern handelt es sich ausschliesslich um einzigartige Originale/Unikate. Die Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Das Urheberrecht verbleibt bei Art-Sue San. (Beinhaltet auch das Urheberrecht an der Verwertung von meinen Originalbildern als Fineartprint auch nach dem Verkauf des Originals). Die Bilder werden nach den Kriterien des Anbieters zufriedenstellend für die online Darstellung fotografiert. Die Darstellung der Farben kann jedoch aufgrund der unterschiedlichen Einstellung eines jeweiligen Monitors stark variieren und kann daher immer nur ein Anhaltspunkt zum Original sein. Leichte Abweichungen sind möglich.

(5) Warenauswahl, Vertragsschluss und Vertragsabwicklung erfolgen in deutscher Sprache. Eigentumsvorbehalt! Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen mein Eigentum.

(6) Der Anbieter liefert innerhalb Deutschlands und in die EU.

(7) Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, indem diesbezüglich eine Anfrage oder seinen Wunsch über das Kontaktformular an dem Anbieter sendet.

(8) Für die im Blog des Anbieters dargestellten Bilder gibt der Anbieter ein verbindliches Kaufangebot ab. Der Anbieter bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung). Der Kaufvertrag kommt erst mit dem Versand der Auftragsbestätigung per E-Mail an Sie oder mit der Lieferung der bestellten Ware zustande.

(9) Bei Lieferhindernissen oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen würden, informiert der Anbieter den Besteller per E-Mail.


§ 3 – Preise und Bezahlung

(1) Alle Preise sind Endpreise. Hinzu kommen lediglich 8,00 Euro Versandkosten pro Bestellung”. "Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.“

(2) Der Anbieter liefert nach Wahl des Bestellers gegen Vorkasse, Nachnahme, Bezahlung via Paypal, oder Barzahlung bei Abholung.
a) Hat der Besteller Vorkasse als Zahlungsmethode gewählt, erhalten Sie per mail eine Rechnung mit allen Bankdaten. Bitte teilen Sie mir bei Kauf Ihren vollständigen Namen und Ihre Rechnungsadresse mit. Der Kauf per Rechnung erfolgt per Vorkasse! Erst nach Eingang des vollständigen Betrages geht das erworbene Bild in den Versand. Überweisungen aus dem Ausland akzeptiert der Anbieter nur als spesenfreie Zahlungen in Euro. Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Der Anbieter legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Es obliegt dem Besteller, seine Zahlung so rechtzeitig zu bewirken, dass sie beim Anbieter innerhalb der Frist eingeht. Der Anbieter behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn die Zahlung bis Ablauf der Frist nicht eingegangen ist. Eine nach Rücktritt eingehende Zahlung des Bestellers wird dem Besteller erstattet.
b) Wünscht der Besteller „Barzahlung“ als Zahlungsmethode, kann er die Ware nach telefonischer Terminvereinbarung am Sitz des Anbieters abholen.


§ 4 – Versand, Lieferfristen

(1) Der Anbieter liefert die Ware binnen 5-8 Werktagen ab Zahlungseingang. Die Bilder werden als Paket mit DHL versendet. Ausnahme: Kleinformatige Bilder werden mit DHL als Päckchen versendet.

(2) Für eine Auftragsarbeit erhöht sich die Lieferzeit. Diese hängt individuell von dem Umfang des Auftrages ab. Die Auftragsarbeiten werden ausführlich und gesondert mit dem Auftraggeber besprochen und vertraglich geregelt. Die Auftragsarbeiten unterliegen nicht dieser AGB.

(3) Für Sendungen an Ziele außerhalb Deutschlands erhöht sich die Lieferzeit, je nach Zielland, um weitere 2-9 Werktage.

(4) Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden wenn möglich in einer gemeinsamen Sendung geliefert; es gilt für die gemeinsame Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Ist es aus transporttechnische Gründen nicht möglich, mehrere Bilder in einer Sendung zu liefern, senden wir die Bilder separat. Sollte dies der Fall sein, wird der Besteller vorab per mail darüber informiert.

(5) Der Besteller erhält am Tag der Abgabe des Paketes in den Versand eine Bestätigungsmail sowie die zugehörige Sendungsverfolgungsnummer.

(6) Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die unmittelbaren Kosten des erneuten Versands übernimmt. Diese Kosten entsprechen den Kosten des Versandanbieters.

(7) Hat der Besteller als Zahlungsmethode Barzahlung gewählt, wird die Ware nicht versandt. Der Besteller kann die Ware am Geschäftssitz des Anbieters nach Ablauf von 2 Werktagen nach Vertragsschluss und telefonischer Absprache abholen.


§ 5 - Nutzungsrechte und Weiterverkauf

Ich weise darauf hin, dass sämtliche Urheberrechte und Nutzungsrechte bei mir verbleiben. Mit dem Kauf des Originals erwerben Sie nicht die Urheber- und Nutzungsrechte. Wenn Sie ein Motiv meiner Bilder verwenden oder verwerten möchten, bitte ich Sie, meine Zustimmung vorab einzuholen.


§ 6 – Verbraucher-Widerrufsrecht

(1) Einem Besteller, der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

(2) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter eine 14-tägige Widerrufsfrist auch dann ein, wenn das nationale Recht des Verbrauchers hierfür eine kürzere Frist vorsieht.

(3) Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter ein, die Widerrufserklärung auch dann formlos zu übermitteln, wenn das nationale Recht des Verbrauchers eine strengere Form vorsieht.


§ 7 – Gewährleistung

Die Gewährleistungsrechte des Bestellers richten sich nach den gesetzlichen Vorschriften.


§ 8 – Datenschutzhinweise

(1) Nach Vertragsschluss übermittelt der Käufer dem Anbieter den Namen und die Rechnungsanschrift und falls abweichend eine gültige Lieferanschrift.

(2) Der Anbieter verarbeitet die in Absatz 1 genannten Daten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere für den Versand, die Rechnungsstellung und die Verbuchung von Zahlungen. Zum Zwecke des Versands kann der Anbieter Namen und Anschrift des Bestellers auch an das beauftragte Versandunternehmen (DHL) übermitteln.

(3) Der Anbieter hält die Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus der Bestellung vollständig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten für den Anbieter abgelaufen sind.

(4) Der Besteller kann vom Anbieter jederzeit Auskunft verlangen über die Daten, die er über den Besteller gespeichert hat. Ferner kann der Besteller jederzeit die Berichtigung fehlerhafter Daten verlangen.

(5) Verantwortliche Stelle für den Datenschutz ist der in § 1 Absatz 1 genannte Anbieter.


§ 9 – Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung, soweit das nationale Recht des Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.

(2) Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
 - Salvatorische Klausel